Null beim Roulette – Eine oder zwei Nullen und was es bedeutet

Null beim Roulette

Beim Roulette unterscheidet man grundsätzlich in amerikanisches und europäisches Roulette. Der wesentliche Unterschied zwischen den zwei Varianten besteht in der Null. Was es damit auf sich hat, was Sie beachten müssen und wie Ihre Gewinnchancen stehen, haben wir genauer unter die Lupe genommen und hier für Sie in unserem Artikel zusammengefasst.

Die Bedeutung der Roulette Null

Beim Roulette können Sie bekanntermaßen auf alle Zahlen setzen und natürlich auch auf die Null. Je nachdem nach welcher Variante Sie spielen, verändert sich durch das Vorkommen der Null die Wahrscheinlichkeit einen Sieg zu erlangen. Beachten Sie also immer unbedingt, ob Sie europäisches oder amerikanisches Roulette spielen.

Die Null ist die einzige Zahl, die Ihnen die Möglichkeit gibt auf eine andere Farbe außer Rot und Schwarz zu setzen. Für viele gilt sie deswegen auch als Glückszahl, andere hingegen verteufeln sie und würden nie auf dessen Erscheinung setzen.

European Roulette – europäisches Roulette

Wenn Sie sich für europäisches Roulette entscheiden, dann spielen Sie ein normales Roulettespiel mit einer Null. Insgesamt befinden sich dann 37 Zahlen auf dem Rad und Ihre Wahrscheinlichkeit zu gewinnen, wenn Sie auf eine Zahl setzen, liegt demnach bei 1 zu 37. Diese Version des Spiels wird vor allem in Europa gespielt und gilt hier prinzipiell als Standard-Variante.

Sie haben genau wie beim amerikanischen Roulette die Möglichkeit auf verschiedene Ereignisse zu wetten. Bei vielen Spielern sind besonders einfache Chancen beliebt, bei denen Sie auf eine Farbe (also Rot oder Schwarz) oder Gerade und Ungerade setzen.

American Roulette – amerikanisches Roulette

Beim amerikanischen Roulette geht es eigentlich genauso wie beim europäischen zu. Der einzige Unterschied, der sich in dieser Version auftut, ist der, dass es statt einer Null gleich zwei gibt. Im amerikanischen Roulette haben Sie dann also die Null und die Doppel Null. Die Chance einen Gewinn zu erzielen, wenn Sie auf nur eine einzige Zahl setzen, liegt dann also bei 1 zu 38. Hierbei können Sie auch auf die Null oder die Doppel Null setzen, wie auch auf alle anderen zahlen. Wenn Sie einen Gewinn erzielen, dann können Sie diesen auch wie beim europäischen Roulette zur Auszahlung beantragen. Wenn Sie im Online Casino spielen, müssen Sie nur darauf achten ob es ein Auszahlungslimit gibt. Ob Sie auf einfache oder mehrfache Chancen setzen, ist aber auch hier ganz Ihnen überlassen.

Für noch mehr Inhalt geht es hier lang

Menu