Was ist der Unterschied zwischen Videospielen und Casinospielen?

Was ist der Unterschied zwischen Videospielen und Casinospielen?

Sie kennen sicherlich das Problem. Nach vielen Runden Roulette und einem großen Gewinn wird es mal wieder Zeit, eine Pause vom Spiel zu nehmen und ein anderes Casinospiel in Erwägung zu ziehen. Doch was ist eigentlich mit Spielen außerhalb der Grenzen eines Casinos? Videospiele sind doch dem Casino nicht unähnlich, oder? Dieser Frage werden wir im heutigen Artikel nachgehen, um eine vollständige Liste hauptsächlicher Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen Videospielen und Casinospielen aufzustellen.

Was ist denn eigentlich ein "Casinospiel"?

Die Bezeichnung "Casinospiel" wirkt auf alle Spiele, die innerhalb eines Casinos oder Online-Casinos gefunden werden können. Der Großteil der Spiele jener Kategorie gehört den Tischspielen an. Das wären also Spiele, die am Tisch gespielt werden, meist mit einem Dealer beziehungsweise Croupier, welcher sich um die Karten oder Drehs kümmert. Gute Beispiele sind Blackjack, Poker, Roulette und Baccarat. Die andere Kategorie beinhaltet Automatenspiele. Diese werden einzig vom Spieler gespielt, den Rest erledigt ein Computer. Meist muss bei solchen Spielen nur ein Hebel oder wenige Knöpfe betätigt werden, dennoch gibt es viele Varianten der Automatenspiele, die komplizierter sind.

Der Slotautomat ist das beliebteste Automatenspiel. Doch was genau macht Casinospiele aus? Der Spieler wird meist mit Chance auf Echtgeldgewinne auf Casinospiele aufmerksam. Diese machen das Spielprinzip des Casinospiels aus. Wenn der Spieler eine Runde gewinnt, bekommt er Echtgeld auf sein Konto geladen. Casinospiele haben meist den Fokus auf Strategievermögen. Selbst am Slotautomaten, bei dem man doch "nur an einem Hebel ziehen muss", ist Strategie und Wahrscheinlichkeitsberechnung erforderlich, um den größtmöglichen Gewinn zu erzielen.

Was ist denn eigentlich ein "Videospiel"?

Videospiele sind Computerspiele, welche den Fokus auf Spielspaß setzen. Trotz der großen Anzahl an Genres bleibt dieses Ziel immer im Fokus.

Danach teilen sich die Spiele in hunderte Kategorien auf, wobei manche Spiele eher auf Immersion setzen, andere wiederum auf Strategie. Daneben gibt es auch Teamspiele sowie Plattformer, Spiele in der ersten Person, Rollenspiele und viele weitere. Diese Spiele lassen sich auf den verschiedensten Plattformen und Konsolen abspielen. Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen den Videospielen ist der Nutzungspreis. Die meisten Spiele lassen sich nur nach der Einzahlung spielen. Natürlich variiert der Preis und es gibt auch mengenweise kostenfreie Spiele. Mit der Zeit werden Videospiele moderner und hübscher anzusehen. Die nötigen Fähigkeiten beziehen sich immer speziell auf das jeweilige Spiel. Während ein Rollenspiel vielleicht einen guten Orientierungssinn benötigt, könnten bei einem Shooter eher schnelle Reflexe und Zielsicherheit hilfreich sein.

Welches sind die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Casinospielen und Videospielen?

Fangen wir mit den Ähnlichkeiten an. Sowohl Casinospiele als auch Videospiele setzen auf Spielspaß. Obwohl Videospiele normalerweise keinen Echtgeldprofit ermöglichen, können Profi-Gamer in Turnieren hohe Summen gewinnen, den Sofahelden nicht unähnlich. Trotzdem ist bei Casino-Games der Hauptantrieb, Geld zu gewinnen, während reguläre Videospiele eigentlich keine höheren Ziele, außer des Spaßes, verfolgen. Die meisten Casinospiele haben auch einen einfacheren Aufbau als Videospiele, welche oft viele Steuerungselemente und Charaktere haben, während bei Casinospielen häufig nur wenige Knöpfe absolut ausreichen. Doch egal, welche Unterschiede die beiden Spielearten haben, beide sind jeweils etwas ganz Besonderes!

Menu